Archiv der Kategorie: Gesellschaft

„Genderwahn und Frühsexualisierung“

Die zunehmende Tabuisierung der einvernehmlichen Sexualität bei zunehmender sexistischer Sexualisierung, in den verschiedenen Medien sehe ich sehr skeptisch, da sie als Mittel verwendet werden können um selbst sexuelle Übergriffe nicht mehr ansprechen zu können. Und ist somit als Teil der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, Politisches, Sexismus | Schreib einen Kommentar

Vortrag – Einführung in den antidiskriminierenden Diskurs

Anlässlich des Frühjahrstreffen des Polyamoren Netzwerks vom 18. bis 22. Juni 2014 habe ich den zweiteiligen Vortrag zur Einführung in den antidiskriminierenden Diskurs gehalten.

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit | Schreib einen Kommentar

(Nicht nur) links hat ein (R*pe) Problem…

In einem meiner letzten Beiträge (Ist das schon ein Pranger?[1]) schnitt ich das Problem der wachsenden Diskriminierungen in der sogenannten bürgerlichen Mitte an. Leider trifft es das Problem nicht ganz, denn der Hass betrifft die gesamte Gesellschaft und so auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, Klassismus, Rassismus, Sexismus | Schreib einen Kommentar

Silencing…

Silencing und genau so funktioniert es:

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, Sexismus | Schreib einen Kommentar

Die Welt ist bunt

In etwa einem Monat möchte ich auf einem großen Polytreffen einen Workshop zu Diskriminierungen, gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit und Awarenessarbeit halten. Und würde dazu gerne in die Runde fragen, welche Themen ihr gerne auf jeden Fall auf diesem Workshop angesprochen sehen wollt?

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, Politisches | Schreib einen Kommentar

Ist das schon ein Pranger?

Im Zuge der Nachbereitung der re:publica[a] wird an verschiedenen Stellen wieder über die Schwierigkeiten diskutiert, übergriffiges Verhalten sichtbar zu machen. Aufgrund vergangener Erfahrungen muss davon ausgegangen werden, dass jeder Versuch in diese Richtung schon im Ansatz als Pranger und Zensur nieder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, Homophobie, Klassismus, Piratenpartei, Politisches, Rassismus, Sexismus | 1 Kommentar

Victim-Blaming ist überall…

Heute früh lass ich einen Artikel auf Heise Online, indem beschrieben wurde, dass es einen neuen Verschlüsselungstrojaner gibt, der die Daten jetzt mit 2048bit RSA verschlüsselt um anschließend die Betroffenen um 500,– EUR zu erpressen[1]. Ich schrieb darauf hin „Und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Computer, Gesellschaft, Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, Sexismus | Schreib einen Kommentar

Neue Fragen braucht der Mensch…

Letztens lass ich auf einen Blog-Post von Antje Schrupp[1], in dem sie die These vertritt, der aktuelle Backslash der sogenannten konservativen Werte, wäre daraus zu erklären, dass wir den Jungen und Mädchen die Antworten auf die Frage schuldig bleiben, was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit, Klassismus, Philosophisches, Politisches, Rassismus, Sexismus, Wissenschaften | 2 Kommentare

„Der Mensch ist schlecht! Die Natur ist gut!“

Regelmäßig sehe ich immer wieder Beiträge wie „Wir haben uns zu sehr von der Natur entfernt!“, „Wir müssen wieder mehr zu unseren natürlichen Wurzeln stehen!“ usw. usf. durch meine Filterblase rauschen. Dabei hat mich immer schon ein gewisses Unbehagen ergriffen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Gesundheit, Philosophisches, Tierschutz, Wissenschaften | Schreib einen Kommentar

A New Mind Blowing Physics Arise Beyond a Horizion Where No Man Has Gone Before…

„Das Proton-Paradoxon – Widersprüchliche Größenmessungen deuten auf eine neue Physik“[1] und „Neutrinos – Die Geisterteilchen weisen auf eine neue Physik“[2] sind nur zwei aktuelle Beispiele der aktuellen „Mind-Blowisierung“ die jetzt auch in Wissenschaftlichen Journalen angekommen zu sein scheint.

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Presse, Wissenschaften | Schreib einen Kommentar